Pino, unser Bär hilft bei der Kinder-Animation im Familienhotel Garberhof.

Es war einmal …

… ein großer und sehr, sehr kuscheliger Braunbär namens Pino, der Pino Bär. Er tat nichts lieber als mit Kindern zu spielen. Doch weil er in einer versteckten Höhle im Fichtenwald wohnte, hatte er ganz, ganz selten die Gelegenheit auf liebe Kinder zu treffen. Das machte ihn sehr traurig.
Eines Tages hatte er die Idee, ein wundervolles Land nur für Kinder zu bauen. Hier könnten sie malen, basteln und sogar singen. Ja, das war eine gute Idee, die beste überhaupt!
Und wir vom Hotel Garberhof waren so begeistert davon, dass wir dann rund um das zweistöckige Pinoland einfach ein Hotel gebaut haben. So kann man von früh bis spät spielen, und muss dann nicht müde und gestresst wieder nach Hause fahren. Wie cool ist das denn!?
Und – aber pssst, bitte nicht verraten – damit die Eltern nicht immer zwischenquängeln und wir in Ruhe spielen können, haben wir uns auch einiges ausgedacht, um sie zu beschäftigen: wir schicken sie zum Skifahren oder auf eine schöne Wandertour. Oder für Stunden in unsere Spa. Psssst!

Der liebe Orso Pino, wie man ihn auf italienisch nennt, schaut nun immer wieder bei uns vorbei, manchmal auch schon zum Frühstück auf einen Kakao. Und dann werden den ganzen Tag verschiedene Spiele gespielt; sowohl drinnen als auch draußen.
Im Pino-Land kontrolliert er streng, ob auch ausreichend gespielt und herumgetollt wird. So ist er auch immer zum Scherzen aufgelegt und treibt gerne Schabernack. Und wahrscheinlich wird er deshalb von allen Kindern sofort ins Herz geschlossen.

Unsere Angebote

Jetzt gleich Ihren Südtirol-Urlaub planen!