Familienspaß bei Langlauf und Biathlon im Antholzertal.

Langlaufen in einer Postkarte.

Überall frischer, fluffiger Schnee. Die dunkelgrünen Fichten und Tannen bedeckt mit einer dicken Schicht der weißen Pracht. Der Himmel so kristallblau wie ein Saphir. Keine Wolke zu sehen. Nichts als Stille und das leise knacken der Eisschicht auf dem zugefrorenen Antholzer See. Eine Landschaft wie auf den schönsten Postkarten. Nur dass alles echt ist, ein wahrer Traum. Und Sie mitten drin.

Die Antholzer Talloipe mit ihren 60 Loipenkilometern, führt von Niederrasen bis nach Obertal, ins berühmte Biathlonstadion. Auf dieser Strecke lässt es sich angenehm dahin gleiten und gleichzeitig die einzigartige und schneebedeckte Natur im Antholzertal genießen. Viele Abschnitte sind auch sehr eben und somit super geeignet für Kinder, Anfänger und Wiedereinsteiger.
Absolut legendär ist natürlich die gespurte Loipe auf dem zugefrorenen Antholzer See.

Wer herausfinden möchte, was sein innerer Langläufer so drauf hat, der bucht einfach in der Langlauf- und Biathlonskischule einen der vielen Kurse für Kinder oder Erwachsene mit einem der professionellen Langlauflehrer.

Jeder Schuss ein Treffer.

Beim Liegendschießen beträgt der Durchmesser der Scheibe 4,5 cm und beim Stehendschießen 11,5 cm.
Hätten Sie’s gewusst? Nicht, na dann wissen sie es jetzt. Hier, auf 1.600 Höhenmetern, finden jedes Jahr die Welt-Cup Rennen im Biathlon statt. Und als echter Biathlon-Fan dürfen Sie die berühmte Südtirol Arena natürlich nicht verlassen, ohne wie die Profis auf ein paar Scheiben zu schießen. Und selbstverständlich treffen Sie alle, sonst geht’s ab in die Strafrunde.

Jetzt gleich Ihren Südtirol-Urlaub planen!